future4fishes

Immer noch ist die Geesthachter Fischtreppe nicht funktionsfĂ€hig, nachdem vor fast einem Jahr aufgrund von SchĂ€den am Stauwehr auch die Lockströmungen der neuen Fischtreppe mit FĂŒllmaterial zugeschĂŒttet wurden. 

Somit steht schon die zweite Saison an, in der fĂŒr die Wanderfische der Weg zu ihren LaichplĂ€tzen so gut wie unauffindbar ist. Wenn nicht schnell gehandelt wird, sind die zu erwartenden ökologischen Auswirkungen dramatisch. In dieser sich zuspitzenden Situation möchten wir den Fischen (z.B. Lachsen und Aalen) eine Stimme geben und rufen zu einer Aktion an der Geesthachter Fischtreppe auf.

Gemeinsam mit UmweltverbÀnden, dem Umweltbeirat, Politiker*innenn und anderen Engagierten wollen wir uns daher

am Sonntag, den 28. Juni 2020 um 14:00 auf dem Parkplatz der Geesthachter Fischtreppe treffen.

Dort wollen wir mit einer kurzen Kundgebung und einer Choreographie mit gebastelten Fischen und Pfeilen auf die kritische Situation der Wanderfische aufmerksam machen. Die Aktion wird ca. eine Stunde dauern. Es dĂŒrfen gerne Schilder Eurer Organisation oder mit SprĂŒchen zum Thema, gebastelte Fische, Fisch-Verkleidungen und andere Ideen mitgebracht werden.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir mit unserem Protest keine der fĂŒr das Wehr und die Fischtreppen verantwortlichen Stellen gezielt adressieren wollen – unsere Veranstaltung soll vielmehr ein Aufruf dazu sein, eine schnelle Lösung fĂŒr die Fische umzusetzen!

Aufgrund der aktuellen Situation möchten wir außerdem auf die fĂŒr diese Veranstaltung geltenden Regeln zum Schutz vor einer Ansteckung mit COVID-19 hinweisen. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 100 Personen beschrĂ€nkt. Alle Teilnehmer *innen mĂŒssen jederzeit unbedingt den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten. Das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung wird empfohlen.

#

Comments are closed