In den Sitzungen des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses vom 15.6. und 10.8.2020 wurde einstimmig die Wiederaufnahme der bereits vor lÀngerer Zeit bestehenden Arbeitsgemeinschaft Radverkehr Ratzeburg beschlossen.

SchwerpunktmĂ€ĂŸig sollen die baulichen und verkehrstechnischen Möglichkeiten zur Förderung des Alltagsradelns geprĂŒft werden. Die Radwege sollen unter besonderer BerĂŒcksichtigung der zu begrĂŒĂŸenden zunehmenden E-MobilitĂ€t eine zĂŒgige und sichere Verbindung der Stadtteile und Erschließung der Stadtmitte ermöglichen.

Alle Fraktionen haben signalisiert, einen Vertreter zu entsenden, hinzu kommen seitens der Stadt Ratzeburg der staatlich geprĂŒfte Tiefbautechniker Maik Haas, weiterhin Vertreter von Polizei und Straßenverkehrsbehörde sowie vom Jugend- und Seniorenbeirat. Besonders erwĂŒnscht ist die Mithilfe der Bevölkerung, die die Situation vor Ort am besten kennt.

Alle Einwohnerinnen und Einwohner sind eingeladen, an der ersten Sitzung am Dienstag, 08.09.2020 um 18.00 Uhr im Ratssaal teilzunehmen und somit auch zur StÀrkung des Fahrradverkehrs beizutragen.

#

No responses yet

Schreibe einen Kommentar