v.l.n.r. Bina Brau, Oliver Brandt, Uta Röpcke

GrĂŒne Regierungsverantwortung und zwei starke NachrĂŒcker*innen

Aufregende und intensive Wochen liegen hinter uns. Nach dem engagierten Wahlkampf, harten, aber fairen Koalitionsverhandlungen mit der CDU und dem Beschluss des Landesparteitags am 27. Juni gibt es einen Koalitionsvertrag und eine neue, schwarz-grĂŒne Landesregierung.

FĂŒr unseren Kreisverband hat die Regierungsbildung einen zusĂ€tzlichen positiven Effekt: Da Monika Heinold (als Finanzministerin), Aminata TourĂ© (als Sozialministerin) und Joschka Knuth (als UmweltstaatssekretĂ€r) in die Landesregierung wechseln und damit ihr Mandat niedergelegt haben, rĂŒcken Oliver Brandt aus LĂŒtau und Bina Braun aus Grambek als Abgeordnete in den Landtag nach. Damit sind gemeinsam mit Uta Röpcke drei Abgeordnete aus dem Kreisverband Herzogtum Lauenburg in Kiel vertreten!

ZustÀndigkeiten in der Landtagsfraktion

Die regionalen und fachlichen ZustĂ€ndigkeiten wurden in der GrĂŒnen Landtagsfraktion ebenfalls gewĂ€hlt:

Uta wird fĂŒr Stormarn zustĂ€ndig sein. Außerdem ĂŒbernimmt sie das Amt der Parlamentarischen GeschĂ€ftsfĂŒhrerin und ist Sprecherin fĂŒr Erwachsenen- und Weiterbildung, Kultur und Denkmalschutz. Oliver wird zukĂŒnftig als Sprecher fĂŒr Wirtschaft, Arbeit, Kommunalfinanzen und Metropolregion Hamburg zustĂ€ndig sein. Bina ĂŒbernimmt die Aufgabe als Sprecherin fĂŒr Bauen, LĂ€ndliche RĂ€ume und Kommunales. Die regionale ZustĂ€ndigkeit fĂŒr unseren Kreis ĂŒbernehmen Oliver und Bina gemeinsam.

Nun gilt es, erste Strukturen aufzubauen und die parlamentarische Arbeit nach Ende der Sommerpause vorzubereiten. Wir hoffen, bald konkrete Informationen zu den regionalen Ansprechpartner*innen fĂŒr eure Anliegen bekanntgeben zu können.

Der Kreisverband freut sich auf die Zusammenarbeit mit Uta, Oliver und Bina und den Austausch mit Euch!

Comments are closed