Die Grünen im O/AV Büchen unterstützen die Initiatoren des Bürgerbegehrens zur Aufhebung des
Aufstellungsbeschlusses der Büchener Gemeindevertretung zur Schaffung eines Gewerbegebietes auf
der Ackerfläche “Steinkrüger Koppel“.


Krieg, Klimakrise und die Kostenexplosion bei Gas, Öl und Kohle zeigen immer deutlicher, was
aktuell in der vielbeschworenen Zeitenwende wichtiger ist denn je:
Global denken, lokal handeln!


Ein neues Gewerbegebiet, wie auf der “Steinkrüger Koppel“ beabsichtigt, erscheint vor diesem Hintergrund als Fortsetzung des grenzenlosen Wachstumsdenkens aus längst vergangenen Zeiten. Dieses Vorhaben setzt aus unserer Sicht die völlig falschen Prioritäten. Art und Umfang des geplanten Gewerbegebietes befürchten wir, führen dazu, dass drängende Probleme durch einen weiteren exorbitanten Flächenverbrauch verschärft werden und eine Verringerung des Wohlstands in Büchen nach sich zieht. Die Klimabilanz Büchens wird sich verschlechtern, eine wertvolle Ackerfläche nicht mehr zur Verfügung stehen. Ökologische Landwirtschaft in Kombination mit dezentraler Energieversorgung in der Hand von Bürgerinnen vor Ort wird behindert. Insbesondere der LkW-Verkehr dürfte sich im Ort weiter erhöhen, Wege zur Arbeit sich verlängern, eine Verschlechterung der Grundwasserneubildung durch starke Flächenversiegelungen drohen, Überflutungen im Ort wie im diesjährigen Frühjahr noch extremer verlaufen und die Steinau dem Risiko ausgesetzt werden, faktisch zum Entwässerungskanal zu degenerieren.

Auch Gebühren für Wasser, Abwasser und Straßenreinigung drohen zu steigen, weil nach Fertigstellung der Erschließung die Gemeinde Büchen für die Unterhaltung von Straßen, Kanälen, Beleuchtung sowie Grünflächen aufkommen muss. Bisher konnten diese in der Gebührenkalkulation noch gar nicht berücksichtigt werden. Interessenkonflikte können am besten gelöst werden, wenn sich viele Büchener Bürgerinnen in die kommunalen Belange einbringen, um gemeinsam die Zukunft im Ort zu gestalten.
Mit dem Beteiligungsinstrument Ortsentwicklungskonzept wurde ein vielversprechender Prozess in Gang gesetzt, aber mit der Entscheidung der Gemeindevertretung zur Schaffung des größten Gewerbegebietes im Amt Büchen abrupt abgebrochen. Dieses Verfahren muss zum Wohl der Gemeinde wieder aufgenommen und fortgesetzt werden.

Nicht zuletzt ist aus diesem Grund die Aufhebung des Aufstellungsbeschlusses und eine Abstimmung beim Bürgerentscheid am 13.11.2022 mit JA aus Sicht des O/AV Büchen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN dringend erforderlich.

#

Comments are closed