Grüne beantragen die Umbenennung der Hindenburgstraße

Nach Meinung der Grünen ist es an der Zeit, dass sich die Stadt Mölln der Umbenennung der Hindenburgstraße beschäftigt. Da Paul von Hindenburg rechtsextremen Gedankengut nahe stand, hat sein Name im Möllner Stadtbild nichts zu suchen, so Regina Hälsig, Fraktionsvorsitzende der Grünen.

"Wir sollten das Ansinnen der Möllner Friedensinitative aufgreifen und die Umbenennung der Hindenburgstraße beschließen.

 

Neue Namen könnten die Namen von Widerstandskämpfern und Widerstandskämpferinnen, oder der Name eines Opfers der Brandanschläge sein",so Reimund Waldorf, grünes Mitglied im Schul-, Sport-, Jugend-, und Sozialausschuss.

zurück

URL:https://gruene-kv-lauenburg.de/ov-moelln/expand/457390/nc/1/dn/1/