Grüne wollen Aufmerksamkeitselemente Sicherheitselemente in der Mantiusstraße

Im nächsten  Bauausschuss soll der Ausbau der Mantiusstraße als Tempo 30 Zone beschlossen werden. Hierzu stellen  die Grünen in der Möllner Stadtvertretung den Antrag, dass an den Einmündungen des Wasserkrüger Wegs und des Gudower Wegs Sicherheitselemente in Trapezform gebaut werden. Das Ziel einer Tempo 30 Zone ist, die Wohn- und Aufenthaltsqualität zu erhöhen, die Geschwindigkeit, die Abgase und den Lärm zu mindern, sowie die Schulwegsicherung. "Wenn keine Sicherheitselemente eingebaut werden, so wie anfangs von der Verwaltung geplant, wird sich die Geschwindigkeit der Autos nicht verringern, " so Mechhild Rosker grüne Bürgerdelegierte. "Sicherheitselemente in Trapezform führen dazu, dass die Autos in der Mantiusstraße langsamer fahnen.  Die Überwege  zwischen den Gehwegen am Wasserkrüger- und Gudow Weg sind dann ebenerdig und barrierefrei. Die Autos fahren  langsam an  die Kreuzungen  und Gehwege heran. Das bedeutet  mehr Schulwegsicherung,  mehr Sicherheit  für zu Fuß gehende und Rad fahrende." So Regina Hälsig Fraktionsvorsitzende der Grünen

zurück

URL:https://gruene-kv-lauenburg.de/ov-moelln/expand/670634/nc/1/dn/1/