Orts- und Amtsverband Büchen BÜNDNIS 90 /DIE GRÜNEN bereitet sich mit Klausurtagung auf politische Arbeit für das laufende Jahr 2022 vor

Am Samstag, den 12. Februar, absolvierte der sieben Personen umfassende Gesamtvorstand
vom Orts- und Amtsverband (OA/V) Büchen B’90/GRÜNE im Sitzungssaal des Bürgerhauses
eine ganztägige Klausurtagung.
Auf der Tagesordnung standen vor allem die Planungen für den bevorstehenden Wahlkampf
zur diesjährigen Landtagswahl am 08. Mai, die im nächsten Jahr stattfindende Kommunalwahl sowie die Öffentlichkeitsarbeit.
Neben der Planung von Informationsständen, der Beschaffung von Wahlkampfmaterial und
der Vorbereitung von Veranstaltungen im Rahmen des Landtagswahlkampfes nahm die Frage
der inhaltlichen Ausrichtung und Schwerpunktsetzung großen Raum in den Beratungen ein.
Die Bildungs-, Kita- und Schulpolitik sowie die Kulturpolitik sollen dabei eine wichtige Rolle
spielen und das Werben für die Verstärkung einer ambitionierten Klimapolitik ergänzen, die
soziale Ausgleichsmaßnahmen und Möglichkeiten verstärkter Bürgerbeteiligung bei der Nutzung erneuerbarer Energien in einem umfassenden Ansatz verbindet.
Auch die im nächsten Jahr stattfindenden Kommunalwahlen werfen bereits ihre Schatten
voraus. Die Planung für die Organisation zur Aufstellung einer Wahlliste für die Gemeinde
Büchen und weiterer Listen bzw. Listenverbindungen mit grüner Beteiligung in mehreren
Amtsgemeinden wurde mit der Klausur gestartet. Wie bereits in den vergangenen 12 Monaten
in die öffentliche Diskussion prominent eingebracht, werden die Ortsentwicklung Büchens,
der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen durch Reduzierung des Flächenverbrauchs und
die für den Klimaschutz zentrale Frage der CO2-Reduktion in Amt und Gemeinde Büchen
wichtige Eckpfeiler für das zu erstellende grüne Wahlprogramm zur Kommunalwahl sein.
Die Ergebnisse der Klausurtagung werden am 23 Februar in der öffentlichen Aktivenversammlung des O/AV Büchen BÜNDNIS 90 /DIE GRÜNEN diskutiert.

#

Comments are closed