40 Jahre GRÜNE in der Geesthachter Ratsversammlung, am 29.04, um 19:00 Uhr im SmuX (Lichterfelder Str. 5, 21502 Geesthacht) Einen […]
Die Vize-LandtagsprĂ€sidentin und Spitzenkandidatin der GrĂŒnen in Schleswig-Holstein, Aminata TourĂ©, war gestern in Geesthacht unterwegs. ZunĂ€chst besuchte sie den Verein […]
Die GRÜNEN-Fraktion lehnt die neuen Eintrittspreise fĂŒr das sanierte Freizeitbad in Geesthachtstrikt ab. Diese wurden am 01.04. veröffentlicht und bedeuten […]
Der russische PrĂ€sident hat vor 5 Tagen das Unfassbare RealitĂ€t werden lassen: Mit Raketenbeschuss und TruppeneinmĂ€rschen in die Ukraine hat […]
am Montag, 1. November 2021um 19 Uhr im CafĂ© Geiger, Bergedorfer Straße 73 
.nach der Wahl ist vor der Wahl! […]
Dieses Jahr bekommt der Geesthachter Ortsverband prominente UnterstĂŒtzung beim Coastal Cleanup: Die beiden Bundestagsabgeordneten Luise Amtsberg (Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl fĂŒr […]
Das Klima spielt bereits jetzt verrĂŒckt. In Europa werden Extremwerte erfasst, die Überflutungen und WaldbrĂ€nde zur Folge haben. Doch das […]
Am gestrigen Mittwochabend hatte der Ortsverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN aus Geesthacht zu „Wein, KĂ€se & ’ne These“ ins Krügersche Haus eingeladen.
future4fishes
„Endlich scheint sich eine Lösung fĂŒr die bedrohten Wanderfische am Geesthachter Wehr abzuzeichnen“, zieht Laura Schwabe (BĂŒndnis 90/Die GrĂŒnen) Bilanz. DafĂŒr haben UmweltverbĂ€nde und lokale Politiker seit Monaten mit viel Einsatz gekĂ€mpft, nachdem im August letzten Jahres Sofortmaßnahmen aufgrund von SchĂ€den am Wehr zu einer starken EinschrĂ€nkung der Passierbarkeit gefĂŒhrt hatten. Nachdem das AktionsbĂŒndnis „future 4 fishes“ kĂŒrzlich mit einer Demo an der Fischtreppe auf die katastrophale Lage aufmerksam machte, kam nun Bewegung in die scheinbar festgefahrene Situation.